Über die französischen Alpenpässe ins Piemont

Über die französischen Alpenpässe ins Piemont (3 Tage)

Wer 2,5 bis 4 Tage Zeit hat, dem kann ich diese Pässetour über die Savoyen und französischen Hochalpen ins Piemont wärmstens empfehlen. Meist ab September sind diese Passtrassen weniger befahren und garantieren eine flüssige Fahrt. Der Zielort im Piemont heisst La Morra – ein wunderschönes Dörfchen, welches in der Nähe von Alba liegt. Am Samstag (Morgen) bietet der Markt in Alba viele lokale Frischwaren… nebst Wein, Grappa & Trüffel.

  • Tag 1 (451 km; 7h14min):
    • Luzern (CH)
    • Wassen
    • Sustenpass
    • Grimselpass
    • Geschinen / Goms
    • Martigny
    • Col du Grand St. Bernard, bis Aosta-Tal
    • Pre‘ Saint Didier
    • Col du Petit St. Bernard
    • Bourg-Saint-Maurice (F)
  • Tag 2 (406 km; 7h49min):
    • Bourg-Saint-Maurice (F)
    • Val d’Isère
    • Col de l’Iseran
    • Col du Mont-Cenis
    • Susa
    • Oulx
    • Briançon
    • Cervières
    • Col d’Izoard
    • Guillestre
    • Col de Vars
    • Col de Larche
    • Cuneo
    • La Morra (I)
  • Tag 3 (424 km; 4h52min):
    • La Morra (I)
    • Gotthardpass
    • Luzern (CH)

Alternative Route am Tag 2 (anstatt via Val d’Isère):
Moûtiers, Col de la Madeleine, Saint-Michel-du-Maurienne, Col du TélégrapheCol du Galibier, Briançon…

The Power of Dreams