Mein BMW 125i Cabriolet

07.02.2013 (occasion) – 01.05.2015 (verkauft)

Mit dem 125i Cabriolet sind Spass bei zügigen Pässefahrten sowie bei gemütlichen Ausfahrten zu viert mit der Familie garantiert. Der N52-Motor im 125er (E8x Baureihe) ist elektronisch gedrosselt und kann mit einem DME Eingriff auf die Leistung vom 130i angehoben werden. BMW-typisch ist der unverfälschte 6-Zylinder-Sound vom 3.0 Liter Saugermotor, zuverlässig und unzerstörbar. Ein griffiges Steuerrad, Heckantrieb und eine gleichmässig ansteigende Leistungskurve mit steigender Drehzahl sind die klassischen Zutaten für viel Fahrvergnügen resp. Freude am Fahren. Sportlich ambitionierte Piloten ersetzen das M-Sportfahrwerk durch ein Komplettfahrwerk (Dämpfer & Federn). Die zweistufige Stabilitätskontrolle war ein Novum für mich: das Auto startet im DSC resp. mit der eingeschalteten Stabilitätskontrolle. Durch Drücken der DSC-Taste wechselt die Elektronik ins DTC, welches bereits etwas Schlupf zulässt, aber wenn’s kritischer wird immer noch eingreift. Durch Drücken und Halten der DSC-Taste während 3 bis 5 Sekunden wird die Elektronik schliesslich ausgeschaltet für die Puristen unter uns.

140225_BMW_Performance_Domstrebe_und_Nieren_verbaut (4)140425_ein_schoener_Tag_mit_M_Sportlenkrad (02)GTRS1194GTRS1200140806_M_Aerodynamikpaket_montiert (2)140806_M_Aerodynamikpaket_montiert (1)140806_M_Aerodynamikpaket_montiert (4)140806_Paessetour_Papi_Bruenig_Grimsel_Grimsel_Susten (07)WP_20140905_018

Mit der Lancierung vom Cabrio im 2008 kamen auch die Runflat-Reifen (RFT) auf den Markt. Die RFT haben eine verstärkte Seitenwand, damit trotz Druckverlust weitergefahren werden kann. Die Nachteile sind ein höheres Gewicht, schlechterer Grip, eine spröde Rückmeldung und sie sind teurer. Wenn sportliches Fahren die Präferenz ist, dann empfehle ich dringend den Wechsel auf normale (Non-RFT) Reifen.

Folgende Modifikationen waren an meinem 125i verbaut:

  • dÄHLer Gewindefahrwerk, höhenverstellbar (KW V1 Dämpfer, Eibach Federn)
  • DME Optimierung by dÄHLer
  • M Performance Endschalldämpfer
  • M Performance Frontgitter in schwarz glanz
  • M Performance Domstrebe (Alu)
  • M Performance Felgen Doppelspeiche 269 in 18″
  • Bevorzugter Reifen: Michelin Pilot Super Sport (225/40 und 245/35)
  • Geometrie-Einstellungen: –

Absolvierte Fahrtrainings:

  • Sportfahrer-Training in Anneau du Rhin mit Drivingcenter
  • Sportfahrerkurs in Interlaken mit ACS

Top Garage/Werkstatt für BMW: Kurt Steiner in Luzern und Dähler in Belp

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The Power of Dreams